10.03.2017  | Netzcode: 5208655
Weiden

OWZ am Wochenende: "Ich und die Welt"

Kinder- und Jugendtheaterfestival des LTO geht in die nächste Runde

Hexe Hillary und Opernsängerin Maria Bellacanta
Hexe Hillary und Opernsängerin Maria Bellacanta beweisen, dass Musik viel Spaß machen kann. Bild: LTO
Die Hexe Hillary schaut noch einmal in der Oper vorbei und Pinocchio erlebt erneut spannende Abenteuer. Zudem greifen heuer erstmals auch Kasperl, Seppl und Räuber Hotzenplotz ins Geschehen ein. Das Kinder- und Jugendtheaterfestival des Landestheaters (LTO) geht von Donnerstag bis Sonntag in die nächste Runde – diesmal unter dem Motto „Ich und die Welt“.

Das LTO präsentiert heuer zwei bereits bekannte Stücke, das „Junge Ensemble“ eine Szenen-Collage und das in der Region vor allem bei den ganz Kleinen überaus beliebte „Hermanns Kasperltheater“ gibt am Freitagnachmittag ein Gastspiel.

An zwei Tagen können sich Kinder und Jugendliche überdies bei einem Schultheatertag für die Bühne fit machen. Der Künstlerische Leiter des LTO, Till Rickelt, sieht großen Bedarf an kulturellem Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien in der Gegend. „Wir würden eigentlich gerne in unserem regulären Programm noch mehr dafür machen“, erklärt Rickelt. Da dies aber nicht realisierbar sei, biete das LTO bei dem Festival ein Programm in konzentrierter Form an. „Der Bedarf wäre aber um einiges größer“, weiß der Theatermann.

Das Festival, vor einigen Jahren vom ehemaligen LTO-Intendanten Matthias Winter ins Leben gerufen, sei 2016 ein voller Erfolg gewesen. „Über mangelnde Resonanz konnten wir uns nicht beschweren“, freut sich Rickelt.
Kasperl, seine Freunde und der Esel Benjamin
Kasperl, seine Freunde und der Esel Benjamin greifen heuer erstmals ins Geschehen ein. Bilder: LTO


Sehr gut besucht seien damals das eigene Projekt „Leben.Punkt!“ gewesen, ebenso wie das Stück „Hexe Hillary geht in die Oper“, ein Theater mit Musik der Akademie für Darstellende Kunst Bayern in Regensburg.

Schwer habe sich dagegen „Superman ist tot“ im Weidener Jugendzentrum (JuZ) getan. „Deshalb finden diesmal im JuZ die Projektgeschichten statt und in der Regionalbibliothek die Familienstücke“, erklärt der Künstlerische Leiter des LTO.

Neuland betritt das Landestheater beim Kinder- und Jugendfestival mit dem Gastspiel von Hermann Papaceks „Hermanns Kasperltheater“. Dies sei zum einen ein Versuch, die angebotenen Genres und Formen um Puppentheater zu erweitern, zum anderen wolle man auch eine Präsentationsplattform für andere Künstler und Gruppen aus der Region sein, betont Rickelt.

Das "Junge Ensemble" des LTO - hier eine Szene
Das "Junge Ensemble" des LTO - hier eine Szene aus der letztjährigen szenischen Collage "Leben.Punkt!" hat erneut ein Schauspiel erarbeitet.



Hier die Stücke und Programmpunkte im Einzelnen:



Schauspiel des „Jungen
Ensembles“ des LTO
(Leitung: Doris Hofmann)

Die Regisseurin des alljährlichen Familienstücks bei den Burgfestspielen Leuchtenberg hat mit dem „Jungen Ensemble“ des Landestheaters eine Szenencollage zum Festivalthema „Ich und die Welt“ erarbeitet. Die Nachwuchsschauspieler beschäftigen sich dabei in den Vorbereitungen mit Oberbegriffen wie „Liebe“, „Druck“, „Entscheidungen“ und setzten dies in verschiedene szenische Darstellungen um. Im Rahmen dieses Programmpunkts am Freitagabend ist auch ein Kurzfilm zum Festivalthema zu sehen.

Schultheatertag
Kinder und Jugendliche erarbeiten dabei an zwei Vormittagen (Freitag und Samstag) eine Kurzszene, die sie schließlich einer Jury präsentieren. Zudem werden den Schülern Workshops angeboten, unter anderem zu Themen wie Schauspiel, Tanz und Maske.

Kasperl und
der Esel Benjamin
(Puppenstück mit „Hermanns Kasperltheater“)

Ein griechischer Esel landet aus unerklärlichen Gründen auf dem Heuhaufen des Bauers Jammernicht aus Edeldorf. Als sich der Esel wieder auf den Heimweg machen will, geben auch der Seppl, Pater Ambrosius von St. Felix, Räuber Hotzenplotz und sogar der Polizist Alois Dimpflmoser Esellaute von sich. Kasperl geht der unheimlichen Sache nach und entdeckt ein Geheimnis. Hermann Papacek präsentiert mit seinem Kasperltheater eine lustige Eselgeschichte für Kinder ab vier Jahren.

Hexe Hillary
geht in die Oper
(Theater mit Musik der Akademie für Darstellende Kunst Bayern in Regensburg für Kinder ab vier Jahren von Peter Lund; Regie: Bettina Schönenberg)

Hexe Hillary hat im Radio zwei Freikarten für die Oper gewonnen. Aber was ist Oper eigentlich? Maria Bellacanta, staatlich geprüfte Hexe und Opernsängerin, ist bereit, das Rätsel zu lösen: In der Oper geht es um Gefühle wie Liebe, Leidenschaft, Wut und Trauer, und die kann man am besten singen. Mit Witz und vielen musikalischen Kostproben erfahren die jungen Zuschauer zusammen mit Hillary den Spaß an der Musik am eigenen Leib.

Pinocchio
(Regie: Till Rickelt)

Der arme Holzschnitzer Geppetto traut seinen Augen nicht: Die Marionette, die er aus einem Stück Holz gemacht hat, ist lebendig! Und sie hält den alten Mann gehörig auf Trab. Da kann sich Pinocchio noch so sehr bemühen, brav zu sein – bei der nächstbesten Gelegenheit sind alle guten Vorsätze vergessen. Er schwänzt die Schule, stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste, und mit der Wahrheit nimmt er es auch nicht so genau. Ob es ihm trotzdem gelingt, seinen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen und ein richtiger Junge zu werden? Ein zeitloser Klassiker, der seit Generationen Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzaubert und mit viel Humor erzählt, wie ein ichbezogenes Kind lernt, seinen Platz in der Welt zu finden. Stefan Puhane

Pinocchio stürzt sich von einem Abenteuer ins
Pinocchio stürzt sich von einem Abenteuer ins nächste, Holzschnitzer Geppetto gefällt das gar nicht.





Programm


Donnerstag:
18 Uhr Eröffnung mit dem Festivalpaten Markus Pleyer und einem Kurzfilm zum Thema „Ich und die Welt“ – JUZ
19.30 Uhr Schauspiel des Jungen Ensemble des LTO unter der Leitung von Doris Hofmann – JUZ

Freitag:
9 bis 17 Uhr Schultheatertag 1 – JUZ
16 Uhr Hermanns Kasperltheater mit dem Stück „Kasperl und der Esel Benjamin“ – Regionalbibliothek Weiden

Samstag:
10 bis 16 Uhr Schultheatertag 2 – JUZ
14.30 Uhr „Hexe Hillary geht in die Oper“ – Regionalbibliothek Weiden

Sonntag:
14.30 Uhr „Pinocchio“ – Regionalbibliothek Weiden

Tickets:
Karten für die Veranstaltungen in der Regionalbibliothek Weiden gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen des NT und des LTO. Erwachsene zahlen 9 Euro, Kinder 7 Euro, das Familienticket (2 Erwachsene, 2 Kinder) kostet 25 Euro.

Der Ernst des Lebens

Amberger Band macht Oberpfälzer Rock'n'Roll in Luhe

LUHE-WILDENAU. Die Band "Der Ernst des Lebens" (EDL) um den Exil-Oberpfälzer Hans "Hane" Ernst steht seit vielen Jahren für knackigen Mundart-Rock'n'Roll - mit witzigen bayerischen Texten und der Power von gleich drei mehr...

SPEINSHART

Ein Segen fürs Kloster

Festakt mit Bischof und Innenminister - Besucher dürfen Haus besichtigen

22,5 Millionen Euro. So teuer war die Sanierung des Klosters Speinshart. Nach 20 Jahren sind die Arbeiten endlich abgeschlossen. Und das wird groß gefeiert. Auch Bischof Rudolf Voderholzer und der Bayerische Innenminister mehr...

Einer der meistgelesenen Artikel von heute!

Vom Aussterben bedroht

Tag der alten Haustierrassen

NABBURG. Den "Tag der alten Haustierrassen" veranstaltet das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen am 1. Oktober ab 10 Uhr zusammen mit der Regionalgruppe der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter mehr...

Witz und Poesie

Lesung mit Ingo Schulze im Literaturhaus

SULZBACH-ROSENBERG. Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen? Am Dienstag, 26. September, um 19.30 Uhr liest Ingo Schulze im Literaturhaus Oberpfalz aus seinem neuen Roman "Peter Holtz. Sein mehr...
Zum Artikel: OWZ am Wochenende: Ein Segen fürs Kloster

Speinshart

OWZ am Wochenende: Ein Segen fürs Kloster

Festakt mit Bischof und Innenminister - Besucher dürfen Haus besichtigen

22,5 Millionen Euro. So teuer war die Sanierung des Klosters Speinshart. Nach 20 Jahren sind die Arbeiten endlich abgeschlossen. Und das wird groß gefeiert. Auch Bischof Rudolf Voderholzer und der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann kommen. Die Bevölkerung ist zu Gottesdiensten und zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen. mehr...

Der Storch vor der Kamera

Zwei neue Webcams am Turm von St. Michael installiert

WEIDEN. Nur gut, dass Störche nicht wissen, dass sie beim Menschen so beliebt sind und sie deshalb zum Beispiel in Weiden rund um die Uhr mit einer Webcam beobachtet werden können, auch bei intimen häuslichen mehr...

"Fünfte Jahreszeit" im Land der 1000 Teiche

Am Sonntag starten die "Erlebniswochen Fisch" in Kemnath

KEMNATH. Seit 20 Jahren gibt es die "Erlebniswochen Fisch" im Landkreis Tirschenreuth. Beginn ist heuer wieder in Kemnath, laut Organisator Hans Klupp, dem Vorsitzenden der ARGE Fisch, der "Hauptstadt der fantastischen mehr...

Schwungvolle Melodien

Orgelkonzert mit Thomas Köhler in der Wallfahrtskirche Maria Hilf

FUCHSMÜHL. Ein regelmäßiger Gast in Fuchsmühl - jeweils im September - ist seit dem Wallfahrtsjahr 2013 Thomas Köhler, der mit seiner Auswahl heiterer und schwungvoller Melodien an der Orgel stets für Freude beim Publikum mehr...

AMBERG

Als die Reformation in die Region kam

Vortrag von Heimatpfleger Dr. Markus Lommer

Die gemeinsame Vortragsreihe des Stadtarchivs Amberg, der Regionalgruppe Amberg des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg und der Evangelischen Kirchengemeinden in Amberg zum Reformationsjahr wird am Montag, 25. mehr...

Aus den Ateliers

Bilder, Fotografien und Objekte: Ausstellung zu den "Kastler Kunsttagen"

KASTL. Bei den "Kastler Kunsttagen" präsentieren ab Freitag, 22. September, vier Künstler Bilder, Fotografien und Objekte im Steinstadel. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Die Ausstellung läuft bis 8. Oktober. Parallel mehr...

Bauchgefühl

Der Mann mit den vielen Stimmen: Peter Moreno

EBERMANNSDORF. Ein richtig gutes Bauchgefühl verschafft Peter Moreno seinem Publikum. Er gehört zu den weltweit besten Bauchrednern und zeigt am Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle "Dom-Com" seine neue mehr...
Zum Artikel: Bei Vollmond sprießen die Pilze

Bei Vollmond sprießen die Pilze

Alfred Ulrich ist ein begeisterter Schwammerl-Sucher

NEUALBENREUTH. Seit sage und schreibe 53 Jahren geht der Neualbenreuther Alfred Ulrich (58 Jahre) "schwammern". Seit seinem fünften Lebensjahr ist er ein begeisterter Schwammerl-Sucher. Dreimal in der Woche ist er in den mehr...
Zum Artikel: Mohrs Ecken-Archiv
Zum Artikel: Stammtischarchiv
Wetter in...
  • Wetterlage: 3
    Amberg
    16°C  |  8°C  |  mehr

Aktuelle Veranstaltungen

Beilagen

Frühere Ausgaben:

KASTL

Besuch im Karner

"Kirche & Wirtshaus mit Pfiff" am Sonntag in Pfaffenhofen

Die 75. Veranstaltung der seit 15 Jahren laufenden und über die Region Amberg-Sulzbach hinaus beliebten Reihe "Kirche & Wirtshaus mit Pfiff" findet am Sonntag, 17. September, um 16 Uhr in Pfaffenhofen bei Kastl statt. mehr...

Erziehung zur Demokratie

Zurück zu den Wurzeln: VHS bietet Kursreihe zur politischen Bildung

TIRSCHENREUTH. Volkshochschulen verbinden viele mit Bastelkursen und den angesagten Gesundheitskursen. "Die Wurzeln der Volkshochschulen liegen in der Politik", stellte dagegen Friedrich Wölfl bei der Vorstellung des mehr...

Fest ohne Grenzen

Bayerisch-tschechisches Kulturfestival am Sonntag beim Geschichtspark

BÄRNAU. Erstmals findet am Sonntag, 17. September, von 10 bis 19 Uhr das "Fest ohne Grenzen - Bayerisch-tschechisches Kulturfestival" auf dem Vorplatz des Geschichtsparks statt. Besucher bekommen allerhand aus mehr...

Italien in der Innenstadt

"Weidener Herbstfest" feiert am Samstag die Partnerschaft mit Macerata

WEIDEN. Seit Jahren gehören der Herbstbeginn und das "Weidener Herbstfest" zusammen. Verkaufsstände, Vorführungen und der Kinderflohmarkt bieten am Samstag, 16. September, Spaß und Attraktionen. Im Mittelpunkt steht mehr...
Zum Artikel: Juckende Mützen  in Orange

Juckende Mützen in Orange

Prominente Bürger erinnern sich an ihren ersten Schultag

TIRSCHENREUTH. 566 Jungen und Mädchen sind im Landkreis Tirschenreuth am Dienstag eingeschult worden. Ein ganz besonderes Ereignis nicht nur für die Abc-Schützen, sondern auch für Eltern und Geschwister. Der erste Tag in mehr...

Klein, aber fein

Engelstaedter mit Akustik-Programm

TIRSCHENREUTH. Akustisch, ehrlich, pur - dachte sich Sänger Markus Engel-staedter, als er sein neues Konzert-Programm zusammenstellte. Nachdem er die vergangenen Jahre mit seiner Show "The Magic of Queen" und dem mehr...

Leben als Reise

"KIezmeyers" in der alten Synagoge

SULZBACH-ROSENBERG. Die vor 20 Jahren von Franziska Orso gegründeten "KIezmeyers" bleiben sich auf ihrem neuen Album treu und zwar in ihrer Untreue gegenüber jeglicher musikalischer Konvention. "Moravica" ist eine mehr...
Zum Artikel: Meister am Werk

Meister am Werk

Altes Rathaus hat einen "der schönsten Dachstühle Bayerns"

WEIDEN. Zimmerermeister Josef Hauer aus Parkstein ist begeistert, was seine Kollegen schon vor knapp 500 Jahren geleistet hatten: "Der Zimmerer muss ein Genie gewesen sein." Mit 1850 Eichennägeln zimmerten er und seine mehr...
Zum Artikel: Musik verbindet

Musik verbindet

Seit 20 Jahren gibt es den Stammtisch im "Vogelheim"

SULZBACH-ROSENBERG. Böse Zungen behaupten, dass Franken und Oberpfälzer nicht gut aufeinander zu sprechen seien. Aber woher kommen dann die vielen Autos mit fränkischen Kennzeichen, die an der Straße beim "Vogelheim" in mehr...

Neue Heimat

Arabische Künstler stellen aus

WEIDEN. Kontakte und Kommunikation, Eintauchen in die neue Arbeitswelt und das Knüpfen neuer Netzwerke und Strukturen: Für Geflüchtete kein leichter Prozess, stehen doch persönliches Leid, Sprachbarrieren und mehr...
Zum Artikel: Neu im Kino: "High Society"

Neu im Kino: "High Society"

Familien- und Gesellschaftskomödie mit Iris Berben

Anabel von Schlacht (Emilia Schüle) ist die wohlstandsverwahrloste Party-Tochter einer schwerreichen Industriellenfamilie, die geführt wird von Mutter Trixi von Schlacht (Iris Berben). Das dachten zumindest alle, doch ein mehr...

Rundfahrt mit dem Adler

Classic Team Weiden spendet nach Fahrzeugschau für Kinderkrebshilfe

WEIDEN. Bürgermeister Jens Meyer kennt den DKW 3=6, der seine seltsame Modellbezeichnung daher hatte, weil sein Dreizylinder-Zweitakter angeblich so laufruhig war wie ein halbierter Reihen-Sechszylinder. Sein mehr...

Schäfchen zählen

Schaffest mit Bauern- und Kunsthandwerkermarkt am Sonntag

BRAND. Das Schaf steht am Sonntag, 17. September, bei über 70 Anbietern und Ausstellern beim Schaffest im Mittelpunkt. Zu sehen gibt es von 10 bis 17 Uhr eine Ausstellung verschiedener Schafrassen, eine Vorführung mit mehr...

"Stimme der Liebe"

Festliches Kirchenkonzert von Astrid Harzbecker

PECHBRUNN. Auf ein besonderes musikalisches Erlebnis dürfen sich die Pechbrunner und Freunde der volkstümlichen Musik freuen: Am Freitag, 22. September, gastiert um 19 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche die Sängerin Astrid mehr...

Überirdische Stimmen

"Don-Kosaken-Chor Serge Jaroff" in der Erlöserkirche

AMBERG. Ein musikalisches Fest großer Stimmen, wunderschöner und unvergänglicher Melodien erwartet den Besucher bei dem Konzert des "Don-Kosaken-Chores Serge Jaroff" am Samstag, 7. Oktober, um 19.30 Uhr in der mehr...

AMBERG

Viele neue Themen

"50 plus Fit +Aktiv-Tag" am 1. Oktober im Amberger Congress Centrum

Die Nachfolgeveranstaltung für die früheren "Amberger Seniorentage" hat sich etabliert. Der "50 plus Fit + Aktiv-Tag" findet am Sonntag, 1. Oktober, zum fünften Mal im ACC statt. "Wir setzen eine Erfolgsgeschichte fort", mehr...

Wie wird man Geld mit Anstand wieder los?

Lesung mit Ingo Schulze im Literaturhaus

SULZBACH-ROSENBERG. Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen? Am Dienstag, 26. September, um 19.30 Uhr liest Ingo Schulze im Literaturhaus Oberpfalz aus seinem neuen Roman "Peter Holtz. Sein mehr...

Zeitreise

"Rockabilly Fire" im "Tanzcafé Silvia"

LUHE-WILDENAU. Eine besondere Konzertveranstaltung ist mit Sicherheit das "Rockabilly Fire". Am Samstag, 16. September, um 20 Uhr öffnet das "Tanzcafé Silvia" in Neudorf zum vierten Mal die Tore für zwei Rockabilly-Bands mehr...

WEIDEN

Zur Stimmabgabe

Keine Wahllokale mehr im Kolping-Bildungswerk und in der VHS

Für alle wahlberechtigten Bewohner im Stadtteil Bahnhof ist im Elly-Heuss-Gymnasium ein neues Wahllokal eingerichtet worden. Der Wahlraum befindet sich im Erdgeschoss und ist über den Seiteneingang zugänglich. Er löst das mehr...

Künstlerpersönlichkeit

Sonderausstellung mit Werken von Armin Mueller-Stahl im Stadtmuseum

AMBERG. Armin Mueller-Stahl (geboren 17. Dezember 1930 in Tilsit, Ostpreußen) gehört zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit. Er ist ein bekannter Schauspieler, studierter Konzertgeiger, Schriftsteller mehr...