19.04.2017  | Netzcode: 5240207
NEUSTADT/WN

Dolmetscher helfen bei Elterngesprächen

Übersetzer für 14 Sprachen ab sofort einsatzbereit - Weitere gesucht

Viele Grund- und Mittelschulen meldeten dem Staatlichen Schulamt Weiden-Neustadt/WN einen steigenden Dolmetscherbedarf in der Region. Elterngespräche seien fast nicht möglich, wenn Mutter oder Vater weder Deutsch noch Englisch beherrschen würden. Den größten Bedarf an Dolmetschern gebe es bei Arabisch. Das Schulamt bat Christian Frey, Bildungskoordinator beim Landratsamt, um Unterstützung. Frey fand eine Lösung für das Problem.

Er sammelte Kontakte zu potenziellen Übersetzern - innerhalb des Landratsamts, über Bildungsträger und Ehrenamtliche - und nahm Kontakt zu diesen auf. Frey schilderte den Bedarf und informierte die potenziellen Dolmetscher umfassend. Unzählige Telefongespräche mit den Kandidaten führten schließlich zum Erfolg: Fast alle kontaktierten Personen sagten zu.

Insgesamt 13 Übersetzer können nun 14 zum Teil sehr exotische Sprachen gut abdecken: Albanisch, Amharisch (wird in Äthiopien gesprochen), Arabisch, Aserbaidschanisch, Bosnisch, Bulgarisch, Französisch, Persisch, Russisch, Serbokroatisch, Slowenisch, Tigrinisch (in Eritrea), Türkisch und Ukrainisch.

Obwohl die meisten keine vereidigten Dolmetscher sind, übersetzten viele bereits seit längerer Zeit für das Amtsgericht oder die Grenzpolizei oder sie sind Lehrkräfte für Fremdsprachen und bringen so die nötige Erfahrung mit, teilt das Landratsamt mit. Aber auch aus der Gruppe der Geflüchteten sind Personen dabei, die die deutsche Sprache bereits sehr gut beherrschen. Nun gab Frey die Dolmetscher-Liste an das Schulamt weiter, welches die Grund- und Mittelschulen in der Stadt Weiden und dem Landkreis Neustadt/WN informiert. Die Kontakte können ab sofort genutzt werden.

Zusätzlich wurde eine Vernetzung mit der Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen der Europa-Berufsschule in Weiden angestoßen. Eine Überlegung wäre sogar eine mögliche Online-Zuschaltung eines Übersetzers bei kurzfristigem Bedarf.

Frey plant außerdem, den Dolmetscher-Pool gemeinsam mit der Weidener Bildungskoordinatorin Julia Lenhart weiter auszubauen und würde sich freuen, wenn sich weitere interessierte potenzielle Dolmetscher melden (Christian Frey, Telefon 09602/79-1045, E-Mail cfrey@neustadt.de, oder Julia Lenhart, Telefon 0961/81-3008, E-Mail julia.lenhart@weiden.de). (owz)


Kommentare
Ihre Kommentare werden veröffentlicht in Kooperation mit der best webnews GmbH, Köln.

Blick in die "Amberger Seele"

Buch zur Ausstellung "Prost Amberger Bier" veröffentlicht

AMBERG. Was für ein Etikett müsste man Amberg aufkleben, um seinen lange Geschichte zu würdigen? Nein, nicht den Eisenerzbergbau, nicht den mittelalterlichen Handelsort, nicht die Oberpfälzer Hauptstadt von 1499 bis 1810. mehr...

Schlagabtausch als Simulation

Bundesprogramm "Demokratie leben": Planspiel zur Kommunalpolitik an der Realschule

KEMNATH. "Stadtplanung hautnah" sollten einige Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 17 und 22 Jahren am Sonntag in der Realschule Kemnath erfahren. Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" schlüpften sie in mehr...

Vor allem die Eltern ansprechen

Landkreis und IHK machen Werbung für duale Ausbildung

WEIDEN/NEUSTADT/WN. "Das Image der dualen Ausbildung ist in den Hintergrund getreten", findet Landrat Andreas Meier. Gegen den "Trend zur Akademisierung" müsse man "gezielt die Werbetrommel rühren". Deshalb findet im Haus mehr...

Authentische Instrumente

Reihe "Orgelmusik" startet am 1. Juli

AMBERG. Die Reihe der "Amberger Orgelmusik" startet am Samstag, 1. Juli, um 12 Uhr. Die 30-minütigen Konzerte in der Schulkirche an jedem Samstag im Sommer sind längst kein Geheimtipp mehr - und wer zur Eröffnung noch mehr...

Die Bibel kommt zum Zug

Ausstellung in der Druckerei Seidel

SULZBACH-ROSENBERG. "Höchste Eisenbahn ... für eine neue Bibel!" heißt die Ausstellung, die bis 21. August in der Historischen Druckerei Seidel zu sehen ist. Sie vereint Themen, die eigentlich unvereinbar scheinen, und mehr...

Früher war das Wetter nicht besser

Aufzeichnungen aus Oberpfälzer Klöstern - Kleine Eiszeit

AMBERG. Früher war alles besser. Vor allem das Wetter. Es gab ja auch noch keine "Klimakatastrophe". Aber stimmt das wirklich? Dr. Marianne Rolshoven, Akademische Direktorin am Lehrstuhl für physikalische Geografie an der mehr...

Für Hobbysportler

Volkstriathlon der Wasserwacht Tirschenreuth am Samstag

TIRSCHENREUTH. Die Wasserwacht Tirschenreuth veranstaltet am Samstag, 1. Juli, ihren 32. Volkstriathlon. Damit will die Wasserwacht Hobby- und Breitensportler ansprechen, auch einmal einen Triathlon zu absolvieren. Die mehr...

Hit folgt auf Hit

Große Schlagerparade mit G.G. Anderson, Monika Martin und Sascha Heyna

WEIDEN. Im Herbst startet auch in diesem Jahr die Schlagerparty-Saison: Am 29. September fällt in Heiligenstadt der Startschuss. Dann zieht erneut die "Große Schlager-Hitparade" durch die Lande und vereint etliche mehr...

Mit Dynamit durchs Bruchschollenland

Führung verbindet Geologie und Verkehrsgeschichte

KIRCHENTHUMBACH. Der Weg zieht sich: Zwar nur über etwa zwei Kilometer, doch die haben es in sich: Eine Höhendifferenz von etwa 50 Metern haben die Wanderer zu überwinden, die an der "naturräumlich-geologischen und mehr...

Mit Kühlbox und Liegestuhl

"Achtung, Lesensgefahr!" für "Klüpfel & Kobr"

AMBERG. Für ihr neues Bühnenprogramm "Achtung, Lesensgefahr!" haben Volker Klüpfel und Michael Kobr alles gründlich umgekrempelt. Sie verzichten auf Gesangseinlagen, Slapstick und Spielszenen. Dafür wird mehr gelesen: mit mehr...

Zäune haben ausgedient

"Tag der offenen Gartentür": Liebe zum Detail

KEMNATH. Er hat eine lange Tradition, und doch sieht man jedes Mal etwas Neues am "Tag der offenen Gartentür". Heuer waren im Landkreis Tirschenreuth die Schwerpunkte Kemnath mit seinem Wohngebiet "Hinter dem Kloster" und mehr...
Zum Artikel: Früher war das Wetter nicht besser

Einer der meistgelesenen Artikel von heute! Amberg

Früher war das Wetter nicht besser

Aufzeichnungen aus Oberpfälzer Klöstern - Kleine Eiszeit

Früher war alles besser. Vor allem das Wetter. Es gab ja auch noch keine „Klimakatastrophe“. Aber stimmt das wirklich? Dr. Marianne Rolshoven, Akademische Direktorin am Lehrstuhl für physikalische Geografie an der Universität Eichstätt, nahm sich alte Klosterschriften vor und stellte dabei Erstaunliches fest. Am vergangenen Donnerstag stellte sie in ihrem Vortrag „Klimageschichte aus Klosterbüchern“ in der Provinzialbibliothek – in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung – erste Ergebnisse vor. mehr...
Zum Artikel: Mohrs Ecken-Archiv
Zum Artikel: Stammtischarchiv
Wetter in...
  • Wetterlage: 8
    Amberg
    26°C  |  15°C  |  mehr

Aktuelle Veranstaltungen

Beilagen

Frühere Ausgaben:

Ein Raum für das Ich

Kunst hilft Krebspatienten - Ausstellung des "Offenen Ateliers" im Klinikum

AMBERG. Brustkrebs. Cornelia Lochner hat die Diagnose vor 15 Jahren bekommen. Es folgen Operation, Chemotherapie, Bestrahlung, Hormontherapie - das ganze Programm. Und immer mit dabei: Gedanken, Gefühle, Ängste. Hilfe hat mehr...

Kultur bis Mitternacht

Speinshart öffnet seine Pforten am Freitag zur "Klosternacht"

SPEINSHART. Neben Konzerten verschiedener Ensembles erwarten die Besucher zur vierten Speinsharter "Klosternacht" am Freitag, 23. Juni, ab 19 Uhr Ausstellungen, Informations- und Verkaufsstände sowie kulinarische Angebote mehr...

Kulturelle Vielfalt

Weidener Bürgerfest am Wochenende im Zeichen der Bürgerbegegnung

WEIDEN. Die Stadt Weiden feiert ihr 47. Bürgerfest am Samstag, 24. Juni, ab 18 Uhr und am Sonntag, 25. Juni, ab 11 Uhr. Kulturamtsleiterin Petra Vorsatz, ihre Mitarbeiterin für Städtepartnerschaften, Sigrid Schneider, und mehr...

Letzte Runde

Nilpferd-Comedy mit Bauchredner Sebastian Reich

KEMNATH. Seit Dezember 2014 sind der Würzburger Comedian Sebastian Reich und seine liebenswert-freche Nilpferd-Lady Amanda mit ihrer zweiten Soloshow "Amanda packt aus!" quer durch Deutschland auf Tournee. Über 80 000 mehr...

Mittelalterlager und Musik

Sulzbach-Rosenberg feiert drei Tage Altstadtfest

SULZBACH-ROSENBERG. Schon immer war das Altstadtfest Garant für Lebensfreude, aber auch Besinnung. So wird es auch in diesem Jahr vom 23. bis 25. Juni eine gelungene Mischung aus Kultur und Musik, Brauchtum und Tradition mehr...

Neue Standards

"Blue Note Project" und Jazz-Session

WEIDEN. "Blue Note Project" sind aus der Weidener Jazzszene hervorgegangene Hobby-Musiker aus der mittleren Oberpfalz. Im ersten Teil des Abends präsentieren sie am Freitag, 23. Juni, um 20 Uhr im "Bistrot Paris" aus mehr...
Zum Artikel: Neu im Kino: "Transformers: The Last Knight"

Neu im Kino: "Transformers: The Last Knight"

Humor und Spezial-Effekte der Extraklasse von Michael Bay

Optimus Primes Suche nach seinem Schöpfer hat eine unerwartete Wendung genommen: Cybertron liegt in Trümmern. Um seine Heimat zu retten und neues Leben auf seinem Heimatplaneten zu ermöglichen, gibt es nur einen Ausweg: Unter mehr...

WEIDEN

Orientierung in der Informationsgesellschaft

Oberpfalz-Medien bieten Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an: Lehrermedientag am 22. November in Weiden

Die bayerischen Tageszeitungen gehen mit einer landesweit angelegten Fortbildungsoffensive auf alle Lehrerinnen und Lehrer zu. Der Lehrermedientag, den 15 bayerische Zeitungsverlage parallel am 22. November anbieten, mehr...
Zum Artikel: Paradies für "Einohrhase" Lenny

Paradies für "Einohrhase" Lenny

Kathrin Greger und Jörg Schuller bauen riesiges Gehege

MITTERTEICH. Das reinste Paradies auf Erden haben die Kaninchen Lenny und Paula bei Kathrin Greger und Jörg Schuller in Pleußen. Die beiden Tiere danken es ihnen mit teilweise bis zu einem Meter hohen Sprüngen in ihrem mehr...

Road-Trip

Nach Alteiselfing mit Hannes Ringlstetter

AMBERG. Hannes Ringl-stetter nimmt sein Publikum mit auf eine Reise in Geschichten und Liedern. "Paris. New York. Alteiselfing" heißt es am 3. August um 20 Uhr im ACC mit "Hannes Ringlstetter & Band". Support ist Jo mehr...
Zum Artikel: Seele von Neid und Missgunst reinigen

Seele von Neid und Missgunst reinigen

Gemeinsames Fastenbrechen in der neuen Moschee

AMBERG. Wenn man beim Beten nicht nur kniet, sondern mit der Stirn den Boden berührt, dann sollte man eine weiche Unterlage haben. Kurz vor Beginn des Ramadan waren die Teppiche für die neue Moschee immer noch nicht mehr...

Tief im Süden

"Lieder im Barockgarten" starten mit Pink Pedrazzi

NEUSTADT/WN. Seit rund 30 Jahren zaubert er mit herausragender Stimme, Gitarre, Mandoline, Ukulele und wunderschönen Songs ein Stück Americana aus seinem großen schwarzen Zylinder. Mit "Pink Pedrazzi & The Big Easy" mehr...

Über die Nacht

Mittsommer-Konzert im "Federkiel"

PÜCHERSREUTH. Die Sopranistin Friedgard Teschemacher und Katrin Sofia Heyland am Flügel gestalten die Mittsommernacht am Samstag, 24. Juni, um 20 Uhr am "Landgut Federkiel" in Rotzendorf. Sie lernten sich bei ihrem mehr...

Voll süß

Honigfest am Sonntag im Museum

ARZBERG. Klebrig, zähflüssig, lecker und gesund - Honig, Imkerei, Rezepte und Gesundheitstipps stehen im Mittelpunkt des Honigfestes, das das Volkskundliche Gerätemuseum Bergnersreuth am Sonntag, 25. Juni, von 14 bis 17 mehr...

BAYREUTH

Gartenlust

Ausstellung noch bis Sonntag in Bayreuth

Ein Garten-Höhepunkt im Neuen Schloss Bayreuth: Mit der Landesgartenschau hatte Bayreuth im vergangenen Jahr ein grünes Großereignis. Es gibt aber auch kleinere, stimmungsvolle und schöne Gartenausstellungen. Eine solche ist mehr...

AMBERG

Auf Tour

Auf dem Fünf-Flüsse-Radweg unterwegs

Eine Landschaft, bei der man ins Träumen gerät - und gleich vor unserer Haustüre: malerische Flusstäler, duftende Wacholderheiden, bunte Blumenwiesen, schattige Wälder, beeindruckende Fels-Riesen und der Duft von Thymian und mehr...

ETZENRICHT

Blitz-Turnier mit Hochkarätern

SV Etzenricht lädt zu Audi Service-Cup - Einmal Bayern-, zweimal Landes- und einmal Bezirksliga

Erstmals veranstaltet Landesligist SV Etzenricht ein eigenes Blitz-Turnier. Vier Mannschaften spielen am 24. und 25. Juni den Audi Service-Cup des Autohauses Raab Weiden aus. Dafür ist das 90-jährige Vereinsjubiläum, das von 16. mehr...

Fest für den Handball

Vom 28. bis 30. Juli im Jahnstadion

OBERVIECHTACH. Auch in der 33. Auflage vertrauen die Verantwortlichen auf den bewährten Mix aus Party und packenden Handballsport: Vom 28. bis 30. Juli findet im Jahnstadion das "Handballfest Oberviechtach" statt. Einen mehr...

AMBERG

Hawks überflügeln Bulldogs

Amberger Footballer unterliegen Nürnberg

Nach einem großen und spektakulären Kampf bei nahezu 30 Grad unterlag das American-Football-Team der Amberg Mad Bulldogs vergangenen Sonntag den Nürnberg Hawks mit 10:19. Die Franken fuhren damit im dritten Spiel den dritten Sieg mehr...

Hommage an "Lebensader"

Am nördlichsten Punkt der Donau gibt es ein neues Kunstwerk

REGENSBURG.Kein Fluss auf dem Kontinent ist europäischer und völkerverbindender als die Donau. Zehn Länder durchfließt der zweitlängste Strom Europas auf seinem fast 3 000 Kilometer langen Weg von der Quelle im Südwesten mehr...